Schlagwörter

, ,

Eigentlich ist es keine neue Souvenir-Idee auf die ich da gestoßen bin. Denn Tassen, mit Bezug zur besuchten Stadt oder zum besuchten Land, kann man in sämtlichen Souvenir- oder Strandläden kaufen und sich selbst oder den Lieben daheim mitbringen.

Trotzdem sind die Starbucks City Mugs, die 1994 das erste Mal in Erscheinung traten, anders. Nicht nur aus dem Grund, dass sie von einem Händler, bzw. Kaffeehauskette, weltweit vertrieben werden, sondern vielmehr auf Grund des einheitlichen Designs mehrerer Tassen innerhalb einer Serie. So wird man durchaus zum Sammeln eingeladen. Gerade wenn man in vielen Großstädten der Welt unterwegs ist und das ein oder andere Mal bei Starbucks vorbeischaut.

Mittlerweile gibt es viele verschiedene Serien, manche weltweit, wie die „08 Icon Series“, andere nur innerhalb Nordamerikas, wie die „07 Park Series“ oder „13 You Are Here Series“.

Ich habe für euch eine Website im Internet aufgestöbert, die die Tassen der verschiedenen Serien zeigt: http://starbucks-city-mugs.com

Bei eBay werden für einige Tassen bereits ordentliche Summen aufgerufen. Zum Beispiel wird für eine Tasse aus Helsinki ca. 21 €, aus Monaco mindestens 52 €, aus Hawaii mindestens 40 € und aus Tokio sogar mindestens 65 € aufgerufen. Man bedenke, dass die Preise von noch nicht beendeten Auktionen stammen und die Tassen in Deutschland rund 9 € kosten. so dass ich davon ausgehe, dass der Preis im Ausland ähnlich sein wird. Über den Onlineshop von Starbucks kann man im Übrigen die Tassen nicht beziehen.

Ich persönlich werde mir die Tasse mit dem Düsseldorf Design kaufen und mir demnächst eine aus Dubai mitbringen.

Bestellungen nehme ich ab sofort gerne entgegen 😉

Advertisements