Schlagwörter

, , , , , , ,

Bereits im Sommer 2014 haben wir die Kreuzfahrt „Karibik 14 Nächte“ mit der Mein Schiff 3 der Reederei TUI Cruises gebucht.

Folgende Häfen werden auf dieser Route angefahren:

  • Bridgetown / Barbados

  • Roseau / Dominica

  • Pointe-à-Pitre / Guadeloupe

  • St. John’s / Antigua

  • Philipsburg / St. Maarten

  • La Romana / Dominicanische Republik

  • Oranjestad / Aruba

  • Willemstad / Curacao

  • St. George’s / Grenada

  • Scarborough / Tobago

Zu Weihnachten gab es den ADAC Reiseführer Karibik, der als Informationsquelle für die einzelnen Stops auf der Kreuzfahrt dienen soll. Zwar geht dieser Reiseführer nicht allzu in die Tiefe, muss er jedoch auch nicht. Der ADAC Reiseführer soll uns nur grobe Infos zu den jeweiligen Destinationen geben, evtl. noch den ein oder anderen Ausflugtipp.

Die Planungen beginnen also. Mit Hilfe des Reiseführers und Internets werden jetzt sukzessiv Infos und Ideen aufgeschrieben. Dazu habe ich einen kleinen Schnellhefter angefertigt, in den ich pro Stop eine DIN A4 Seite geheftet habe. Als Überschrift wurde das Datum des Aufenthaltes und der Hafen notiert. Als erste Info habe ich natürlich die An- und Abfahrtszeit, kurz Liegezeit im Hafen, niedergeschrieben. Mit Hilfe des Schnellhefters können wir zwischendurch, wenn uns z. B. etwas in einschlägigen Kreuzfahrtforen gefallen hat oder uns in anderen Reiseberichten aufgefallen ist, direkt die Infos notieren. Quasi als langfristiges Brainstorming 😉

Als Pflichtprogramm steht für St. Maarten natürlich der Strand am Flughafen fest. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche 😉

Ansonsten wollen wir definitiv einen von TUI Cruises geführten Ausflug auf eine Kakaoplantage buchen.

Natürlich wollen wir auch sonst lieber auf eigene Faust die Inseln erkunden.

Ich halte euch mit unseren weiteren Planungen auf dem Laufenden.

Wenn ihr schon einmal eine Karibik Kreuzfahrt gemacht habt, würde ich mich über eure Tipps und Erfahrungen sehr freuen.

Advertisements